Google Maps in WordPress einbinden

Mit Google Maps lassen sich Karten einfach in eine WordPress-Webseite einbinden. Wir zeigen Ihnen einige Beispiele und die praktische Umsetzung mit WordPress.

Auf Basis des Kartendienstes von Google können Standorte von Firmen oder Geschäften mit genauen Adressen und Koordinaten hinterlegt werden. Dieser Service ist praktisch für die Kontaktseite eines Unternehmens oder ein Verzeichnis mit Standort-Informationen. Auch Reise- oder Foto-Blogger können beispielsweise ihre Standorte auf einer Karte kennzeichnen und auf einer Übersichtsseite in einer Weltkarte darstellen, um zu zeigen wohin sie reisten oder wo das Foto entstand.

Praktische Umsetzung von Google Maps in WordPress

Für die Verwendung von Google Maps bieten sich reichliche WordPress Plugins an und liefern ihren treuen Dienst. Möchte man einzelne Beiträge mit einem Standort versehen, ist die Integration ins eigene Theme zu empfehlen. Somit kann jedem Beitrag oder jeder Seite im Backend eine eigene Adresse sowie die Koordinaten des Ortes zugeordnet werden.

Für die technische Umsetzung mit WordPress verwendeten wir das freie WordPress Plugin Advanced Custom Fields und eine kleine Erweiterung. In der neusten Version des Plugins ist der praktische und leicht zu bedienende Feld-Typ Google Map bereits verfügbar.

Google Maps als Stadtplan von Warnemünde
Google Maps als Stadtplan von Warnemünde

Die Ausgabe kann sowohl in dem Blog-Beitrag als auch auf einer Übersichtsseite mit allen Standorten erfolgen. Für die Darstellung der Marker können verschiedene Icons, Beschriftungen und Inhalte gewählt und hinterlegt werden. Auch die Karte kann optisch (es können neue Styles angelegt werden) und auch vom Typ (Satellit oder Karte) angepasst und in entsprechenden Zoomstufen (globale Weltkarte oder das kleinste Detail eines Ortes) dargestellt werden. In der dynamischen Karte lässt es sich auch nachträglich noch bewegen und zoomen. Auch für die mobile Darstellung auf Smartphones und Tablets (Responsive Design) ist diese Lösung ausgelegt.

Google Maps vom Typ Satellit
Google Maps vom Typ Satellit

Google Maps im WordPress-Einsatz

Wir haben die Einbindung von Google Maps unter anderem im Warnemünde-Portal WMNDE.de für die Ausgabe eines Stadtplans von Warnemünde, auf den Internetseiten des Reisebüros PIT Reisen für verschiedene Reiseziele von Tagesfahrten sowie im Foto-Blog von Martin Schuster umgesetzt.

Ein weiteres anschauliches Beispiel unabhängiges von WordPress liefert das Reise-Resort von Spiegel Online, auf dem man über ein Weltkarte auf Basis von Google Maps die Welt entdecken kann. Dabei sind Reisereportagen, Fotostrecken und Reisetipps mit verschiedenen Markern markiert und können angezeigt und ausgeschaltet werden.

Die Welt entdecken auf Spiegel Online Reise
Die Welt entdecken auf Spiegel Online Reise

Quellen und Links

4 Antworten auf „Google Maps in WordPress einbinden“

  1. Wir nutzen das WP-GEO Plugin, damit gibt es pro geo-getaggten Artikel eine kleine Karte unter dem Artikel und auf einer extra Seite eine Riesenkarte mit allem Artikeln. Alles fertig und unproblematsich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nur zur Sicherheit *

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (28 Bewertungen)