Von Hause aus bietet WordPress über den visuellen Editor keine Möglichkeit, einfache Tabellen hinzuzufügen oder zu bearbeiten. Programmier-afine Nutzer können dann natürlich im Textmodus den Quelltext verwenden, um Tabellen zu erstellen oder zu erweitern. Nicht immer ist dies für alle WordPress-Nutzer eine Option.

Daher gibt es WordPress Plugins, die die bekannte Werkzeugliste im Editor (TinyMCE) um die spezielle Tabellenfunktion erweitern. Dadurch ist es möglich alle bestehenden Tabellen im Editor zu bearbeiten oder auch neue Tabellen entstehen zu lassen.

WordPress Plugin: MCE Table Buttons

Wir haben zu diesem Zweck das frei verfügbare und leichtgewichtige WordPress Plugin MCE Table Buttons getestet und bei unseren Kunden im Einsatz. Die Installation verläuft standesgemäß über das Plugin-Verzeichnis und kann nach dem Aktivieren sofort genutzt werden, ohne Einrichtung und weitere Einstellungen.

WordPress Plugin: MCE Table Buttons

WordPress Plugin: MCE Table Buttons

Tipp 1: Wenn die zweite Reihe der Werkzeugliste nicht sichtbar ist, kann diese mit dem letzten Icon in der ersten Reihe (Werkzeugliste umschalten) eingeblendet werden.

Tipp 2: Sollte der visuelle Editor (WYSIWYG) nicht zur Verfügung stehen, kann dieser im eigenen Benutzerprofil (Benutzer > Dein Profil) aktiviert werden indem das Häkchen bei der ersten Einstellung (Beim Schreiben den WYSIWYG-Editor nicht benutzen) entfernt wird.

Fazit: Sehr praktische Erweiterung, leicht zu installieren und sofort einsatzfähig.

Quellen und Links